Chronik der Wettkampfgruppe

Wettkampfgruppe vor 1965

wkg-13

 

 

 

 

 

 

1965 Gründung der Wettkampfgruppe

 Erster Landesleistungsbewerb durchgeführt in Hartberg. 10. Platz in Bronze B.

Wettk_11

 

 

 

 

 

 

1968 3. Platz in Silber B Landesleistungsbewerb in Leoben.

1969 Erster von vier Bezirksleistungsbewerben in Waldbach.

wk_24

 

 

 

 

 

 

wk_28

 

 

 

 

 

 

1971 Erster ausländischer Bewerb, Leistungsabzeichen Bronze und Silber von Slowenien in Marburg erhalten.

Landesbewerb in Pinkafeld.

FW_007

 

 

 

 

 

 

1972 1. Landessieg beim Landesbewerb in Weiz in Silber B   3. Platz Bronze B.

1974 Landessieger beim Landesbewerb in Bad Mitterndorf in Silber B.

FW_016

 

 

 

 

 

 

1975 Landessieger beim Landesbewerb in Graz in Silber B   3. Platz Bronze B.

1976 Beim Landesbewerb in Feldbach konnte sowohl in Bronze als auch in Silber B jeweils der dritte Platz erreicht werden.

Teilnahme beim Südtiroler Landesleistungsbewerb in Tramin, das Leistungsabzeichen für Südtirol in Bronze und Silber mit Erfolg erhalten.

1977 Landessieger beim Landesbewerb in Krieglach in Siber B   3. Platz in Bronze B.

1978 3. Platz beim Bundesleistungsbewerb in Wr. Neustadt im Bewerb Bronze B.

1980 Landessieger beim Landesbewerb in Deutschlandsberg in Bronze B und damit für die Feuerwehrolympiade in Böblingen BRD qualifiziert.

1981 Größter Erfolg der Wettkampfgruppe Waldbach war die Goldmedaille bei der  Feuerwehrolympiade in Böblingen BRD.

BRD  

 

 

 

 

KTm

 

 

 

 

 

 

1982 Sieg beim Oberösterreichischen Landesleistungsbewerb in Grieskirchen in den Klassen Gäste Bronze und Silber B.

In Bronze B wurde dabei erstmals die Punkteanzahl von 414 erreicht!

In den Jahren 1983 bis 1990 wurde eine neue Gruppe aufgebaut, wobei 4 Mann von der “Olympiamannschaft” den Kern bildeten.

F_04

 

 

 

 

 

 

1991 3. Platz beim Landesbewerb in Silber B in Leibnitz.

Teilnahme am Oberösterreichischen Landesbewerb in Schärding. Sieg bei der Gästewertung in Bronze B   2. Platz in Silber B.

1992 2. Platz in Bronze B  3. Platz in Silber B beim Landesbewerb in Stainach.

1993 3. Platz in Bronze B beim Landesbewerb in Fürstenfeld.

Unbenannt-66

 

 

 

 

 

 

Beim Bundesbewerb in Hallein in Bronze B den 10. Platz belegt.

Unbenannt-8

 

 

 

 

 

 

1996 Landesbewerb Müzzuschlag: 2. Platz mit 49,1 sec. fehlerfrei. Den Landesmeistertitel nur um 0,2 sec. verfehlt.  

1997 Beim Bezirksleistungsbewerb in Eichberg konnte die Waldbacher Gruppe eine Angriffszeit von 47,0 sec.  fehlerfrei erreichen.

3. Platz in Bronze B beim Landesbewerb in Frauental.

1998 Beste steirische B-Gruppe bei den Bundeswettkämpfen in Eisenstadt.

1998  Eisenstadt

 

 

 

 

 

 

2003 Zum 4. mal Teilnahme bei den Bundeswettkämpfen in Innsbruck in Silber B.  7. Platz, beste Angriffszeit in Silber von 49,0 sec. fehlerfrei.

BWK tirol

 

 

 

 

 

 

2004 Teilnahme beim Südtiroler Landesleistungsbewerb in Stern im Gadertal, das Leistungsabzeichen für Südtirol in Bronze und Silber mit Erfolg erhalten.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

 

 

 

 

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

 

 

 

 

 

2006 Beim Landesbewerb in Vorau wurde mit 39,0 sec. fehlerfrei in Bronze die beste Zeit der Wettkampfgruppe Waldbach erreicht.

Bild1

 

 

 

 

 

 

Bei den diversen Bezirksleistungsbewerben konnte die Wettkampfgruppe Waldbach überwiegend erste und zweite Plätze erringen. Allein bei den Bezirksleistungsbewerben im Heimatbezirk Hartberg wurde die Gruppe 20 mal Bezirkssieger.

Die Wettkampfgruppe hat an 180 Bewerben teilgenommen.

Die FF Waldbach hat von 50 steirischen Landesbewerben an 43 teilgenommen.

Dies ist ein kleiner Überblick von der Arbeit einer Wettkampfgruppe einer kleinen Dorffeuerwehr in einer Gemeinde mit nicht einmal 750 Einwohnern.