Verkehrsunfall 17.10.2019

Hervorgehoben

Die Freiwillige Feuerwehr Waldbach stand gestern mit 11 Mann und zwei Fahrzeugen bei einem schweren Verkehrsunfall im Ortsteil Mönichwald im Einsatz.

Weiters eingesetzt waren:                                                                                               FF Mönichwald mit drei Fahrzeugen                                                        Notarzt                                                                                                          Rotes Kreuz                                                                                                              Polizei

Die Einsatzbereitschaft konnte nach ca. 4 Stunden um 22:00 Uhr wieder hergestellt werden.

 

Technischer Einsatz 06.07.2019

Hervorgehoben

Am 06.07.2019 um 11:49 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Waldbach per stillem Alarm zu einer technischen Hilfeleistung gerufen. Auf der L416 Richtung Wenigzell ist bei einem Fahrzeug Öl ausgelaufen. 6 Mann der Freiwilligen Feuerwehr mit MTF-A und LFB-A haben das Straßenstück abgesichert und eine Verkehrsregelung eingerichtet. Das Öl wurde mit Ölbindemittel von der Fahrbahn entfernt. Danach konnte die Fahrbahn für den Verkehr wieder freigegeben werden.                                                                                           Weitere Einsatzkräfte: Polizei Vorau und Landesstraßenverwaltung.IMG_6868 IMG_6867 IMG_6863 IMG_6862 IMG_6861

 

Storch aufstellen bei HFM Kogler Lukas am 27.05.2019

Hervorgehoben

Wir gratulieren dem stolzen Vater und seiner Patricia herzlich zum Nachwuchs und wünschen alles Gute für Eure kleine Familie.                                                                                                                          IMG_6739 IMG_6738

 

Fahrsicherheitstraining 25.05.2019

Hervorgehoben

Im Fahrsicherheitszentrum Steiermark in Ludersdorf wurde von 1 Kameradin und          6 Kameraden ein Feuerwehr-Intensivtraining absolviert. Mit dem eigenen MTF-A und TLF-A wurde das Verhalten und die Reaktion in Gefahrensituationen und unterschiedlichen Fahrbahnverhältnissen geschult.                                                            IMG_6728 IMG_6689 IMG_6716 IMG_6704 IMG_6701 IMG_6700 KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERAIMG_6707 IMG_6708 IMG_6714

Technischer Hilfseinsatz 10.05.2019

Hervorgehoben

Am Freitag um 14:00 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Waldbach per stillem Alarm zu einer PKW-Bergung im Ortsteil Augraben alarmiert. Mit LFB-A und MTF-A rückten 6 Mann zur Unfallstelle aus. Nach dem Eintreffen an der Unfallstelle wurde in diesem Bereich die L 428 abgesichert und eine Verkehrsregelung eingerichtet. Bild 2 Bild 3 Bild1

 

2 Technische Einsätze am Florianisonntag 05.05.2019

Hervorgehoben

Am Nachmittag um 13:43 Uhr und dann noch einmal um 18:32 Uhr wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Waldbach zu technischen Hilfeleistungen auf Grund von umgestürzten Bäumen per stillem Alarm gerufen.                                             Durch den starken Wind wurde die L453 Richtung Breitenbrunn und später die L416 Richtung Wenigzell durch umgestürzte Bäume versperrt. Zum Glück wurden keine Verkehrsteilnehmer durch die Bäume verletzt bzw. Fahrzeuge beschädigt.                      Nach Beseitigung der Bäume und Reinigung der Straße konnte diese für den Verkehr wieder freigegeben werden.                                                                                               Eingesetzt waren: 10 Mann der FF Waldbach mit LFB-A und MTF-A                                                             Polizei Vorau                                                                                                                      Straßenerhaltungsdienst                                                                    
 IMG_6592 IMG_6593 IMG_6594 IMG_6595 IMG_6596 IMG_6597 IMG_6598 IMG_6599 IMG_6600

 

Atemschutzträger und Feuerwehrsanitäter übten in Waldbach

Hervorgehoben

Am Freitag, dem 26.04.2019, fand die Sanitäts- und Atemschutz- Abschnittsübung des Abschnitts 5 in Waldbach statt. Für diese Übung wurde von der FF Waldbach, in Zusammenarbeit mit den beiden Abschnittsbeauftragten OFM Steiner Hannes und OBI Kahaun Reinhard Lagen vorbereitet.

Bei der Lage “Atemschutz” war die Übungsannahme eine vermisste Person im  “Stodl” von Waldbach. Die Aufgabe des Atemschutz-Trupps war die Suche der Person im verrauchtem Gebäude, sowie die Durchführung der Menschenrettung mittels Tragetuch! Für die Sanitäter waren zwei Lagen vorbereitet. Eine Person  war eine Stiege runter gestürzt und musste vom Sanitätstrupp erstversorgt werden. Die zweite Lage war eine Person, eingeklemmt unter einer Traktormulde.

Zum Befüllen der Atemschutzflaschen war das Atemschutzfahrzeug der Feuerwehr Weiz anwesend. Als Übungsbeobachter war ABI d. F. Josef Hatzl, sowie OBI Manfred Trenker tätig.

Die Feuerwehren des Abschnitts V sowie FF Weiz mit insgesamt 70 Mann, nahmen an dieser Übung teil. Die Verpflegung der Übungsteilnehmer wurde von der FF Waldbach organisiert.

Vielen Dank der Fam. Hold für das zur Verfügung stellen des “Stodl”!

624A0003 624A0024 624A0026 624A9914 IMG_7072 IMG_7046 624A9973 624A9977 624A9911 624A9907 624A9994 624A9991 624A9985 624A9982 624A9956 624A9950 624A9949 624A9942 624A9941IMG_7027 IMG_7134 IMG_7136 624A0016 624A0011 624A9968

 

Wehrversammlung 23.03.2019

Hervorgehoben

Am Samstag, dem 23.03.2019 fand im Gasthof zur Post Fam. Hold in Waldbach die alljährliche Wehrversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Waldbach statt.

Kommandant HBI Walter Kernbichler konnte folgende Ehrengäste begrüßen:

Vizebürgermeister Arrigo Kurz
Abschnittsbrandinspektor ABI Markus Allmer
Feuerwehrarzt Dr. Erwin Woger                                                                                   EHBI Josef Mayer

Die Polizeiinspektion Vorau hat sich entschuldigt und dankt für die gute Zusammenarbeit.

Nach der Feststellung der Beschlussfähigkeit bat HBI Kernbichler alle Anwesenden sich von den Sitzen zu erheben und eine Gedenkminute für unsere verstorbenen Kameraden und unterstützenden Mitglieder zu halten.

HLM Franz Pausackerl stellt den Antrag, das Protokoll der letzten Wehrversammlung nicht zu verlesen. Dieser Antrag wird von den KameradInnen einstimmig angenommen.

Nach dem die Kassierin LM Michaela Pockreiter eine positive Kassabilanz für das Jahr 2018 vorgelegt hat und die Rechnungsprüfer EHBI Josef Mayer und HFM Othmar Doppelhofer die Kassa für in Ordnung befunden haben, stellt EHBI Josef Mayer den Antrag auf Entlastung des Kassiers.
Einstimmig mit Handzeichen.

Im Anschluss folgten die Berichte des Kommandanten und der einzelnen Sonderbeauftragten.

Einsätze 2018:                       9          Brandeinsätze                                                                                                        39         Technische Einsätze                                                                                                  2         Brandsicherheitswachen

Die Ehrungen und Beförderungen wurden von Vizebgm. Arrigo Kurz, ABI Markus Allmer, HBI Kernbichler und OBI Herbert Spandl durchgeführt.

LM Michaela Pockreiter wurde das Verdienstzeichen 3. Stufe überreicht.

Unserem Kameraden HFM Aton Pockreiter wurde zu seinem 50. Geburtstag gratuliert.

In ihren Ansprachen bedankten sich ABI Markus Allmer und Vizebgm. Arrigo Kurz für die hervorragende Arbeit im abgelaufenen Jahr, sowie für die gute Zusammenarbeit.

HBI Walter Kernbichler bedankte sich ebenfalls bei den Kameradinnen und Kameraden für den Einsatz und die Bereitschaft im Jahr 2018. Beim Gasthof zur Post, Fam.Hold bedankt er sich für das Essen bei der Wehrversammlung, welches von Fam. Hold gesponsert wurde.   

Die Wehrversammlung wurde um 20:05 Uhr beendet.

08 04 01 1907 17 13 10 12 21 23 24

Fotos: Othmar Doppelhofer

Kaminbrand 12.03.2019

Hervorgehoben

Am 12.03.2019 um 17:33 Uhr wurden wir per Sirenenalarm zu einem Kaminbrand in der KG Sommersgut alarmiert. Der Brand konnte rasch unter Kontrolle gebracht werden. Als Atemschutzreservetrupp wurde die FF-Wenigzell angefordert. Im Beisein eines Rauchfangkehrers wurde der Kamin kontrolliert ausgebrannt. Das Dach und der Rauchfang wurden während des Ausbrennens mit Sprühstrahl gekühlt. Der Einsatz konnte um ca. 20 Uhr beendet werden.                                                                           Im Einsatz waren: 21 Mann der FF Waldbach (davon 5 Reserve im Rüsthaus)                                              19 Mann der FF Wenigzell                                                                                                   Polizei Vorau                                                                                                                       Rauchfangkehrer                                                                                   Danke den Einsatzkräften für die gute Zusammenarbeit.IMG_6378IMG_6379 IMG_6380IMG_6381 IMG_6382IMG_6383 IMG_6384 IMG_6385IMG_6386 IMG_6387

 

 

Baumbergung 22.02.2019

Hervorgehoben

Am Freitagnachmittag wurde die Freiwillige Feuerwehr von mehreren Personen informiert, dass die Gemeindestraße Richtung Moihof durch einen umgestürzten Baum versperrt ist. 4 Mann der Freiwilligen Feuerwehr Waldbach haben nach Absicherung des Straßenstückes den Baum von der Fahrbahn entfernt und die Straße für den Verkehr wieder frei gegeben. IMG_6353