Sägewerksbrand 25.10.2018

Hervorgehoben

Um 08:49 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Waldbach per Sirenen-Alarm zu einem Brandverdacht in einem Sägewerk in Waldbach alarmiert.                                                 10 Mann rückten mit MTF-A, TLF-A 3000 und LFB-A zum Einsatzort aus. Der Brand in einem Sägespänesilo konnte rasch gelöscht werden. Unter schwerem Atemschutz wurde begonnen den Silo auszuräumen. Zusätzlich wurden die Feuerwehren St. Jakob im Walde und Mönichwald alarmiert um mit den angeforderten Atemschutztrupps den Silo auszuräumen. In hervorragender Zusammenarbeit aller Einsatzkräfte konnte der Einsatz um 11:49 Uhr beendet werden.                                                                   Ebenfalls eingesetzt waren:                                                                                                 Polizei und Rettung  1,1 1,2 1,3 1,4 1,5 1,6 1,7 1,8 1,9 1,10 1 2,2 2,3 2,4 2,6 2,7 2,8 2,9 2,10 2,11 2,12 2,13 2,14

Funkübung Wechselgebiet

Hervorgehoben

Die Freiwillige Feuerwehr Waldbach hat an einer großen Funkübung im Wechselgebiet teilgenommen!
Am 12.Oktober wurde im Großraum des Wechselgebietes eine Einsatzorganisationübergreifende Funkübung durchgeführt! Organisiert wurde die Übung von der BPK Hartberg – Fürstenfeld in Absprache mit der Feuerwehr und Bergrettung.
Ziel der Übung war die Überprüfung der funktechnischen Versorgung im Wechselgebiet. Dafür wurden mobile Gateways (Funkverstärker) an verschiedenen Standorten positioniert. Durch diese Übung konnten wichtige Erkenntnisse, bezüglich des digitalen Funknetzes erlangt werden.
Eingesetzt waren:
Feuerwehren des Abschnittes V,                                                                                sowie Dechantskirchen, Pinggau und Schaueregg mit 69 Mann                       Bergrettung mit 11 Mann                                                                                            Polizei mit 7 Mann                                                                                                        Alpin Polizei mit 6 Mann                                                                            Polizeihubschrauber mit 2 Mann                                                                                        Funk1 Funk2 Funk4 Funk5

Menschenrettung 21.09.2018

Am 21.09.2018 wurde um 12:41 die Freiwillige Feuerwehr Waldbach zur Unterstützung der FF St. Jakob im Walde per Sirenenalarm alarmiert. Nach Erstversorgung wurde der Verletzte mit einer Korbtrage ins Freie gebracht und den Rettungskräften übergeben. Von der FF-Waldbach waren 10 Mann im Einsatz mit LFB-A und TLF-A.IMG_5688