Fahrsicherheitstraining 25.05.2019

Hervorgehoben

Im Fahrsicherheitszentrum Steiermark in Ludersdorf wurde von 1 Kameradin und          6 Kameraden ein Feuerwehr-Intensivtraining absolviert. Mit dem eigenen MTF-A und TLF-A wurde das Verhalten und die Reaktion in Gefahrensituationen und unterschiedlichen Fahrbahnverhältnissen geschult.                                                            IMG_6728 IMG_6689 IMG_6716 IMG_6704 IMG_6701 IMG_6700 KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERAIMG_6707 IMG_6708 IMG_6714

Atemschutzträger und Feuerwehrsanitäter übten in Waldbach

Hervorgehoben

Am Freitag, dem 26.04.2019, fand die Sanitäts- und Atemschutz- Abschnittsübung des Abschnitts 5 in Waldbach statt. Für diese Übung wurde von der FF Waldbach, in Zusammenarbeit mit den beiden Abschnittsbeauftragten OFM Steiner Hannes und OBI Kahaun Reinhard Lagen vorbereitet.

Bei der Lage “Atemschutz” war die Übungsannahme eine vermisste Person im  “Stodl” von Waldbach. Die Aufgabe des Atemschutz-Trupps war die Suche der Person im verrauchtem Gebäude, sowie die Durchführung der Menschenrettung mittels Tragetuch! Für die Sanitäter waren zwei Lagen vorbereitet. Eine Person  war eine Stiege runter gestürzt und musste vom Sanitätstrupp erstversorgt werden. Die zweite Lage war eine Person, eingeklemmt unter einer Traktormulde.

Zum Befüllen der Atemschutzflaschen war das Atemschutzfahrzeug der Feuerwehr Weiz anwesend. Als Übungsbeobachter war ABI d. F. Josef Hatzl, sowie OBI Manfred Trenker tätig.

Die Feuerwehren des Abschnitts V sowie FF Weiz mit insgesamt 70 Mann, nahmen an dieser Übung teil. Die Verpflegung der Übungsteilnehmer wurde von der FF Waldbach organisiert.

Vielen Dank der Fam. Hold für das zur Verfügung stellen des “Stodl”!

624A0003 624A0024 624A0026 624A9914 IMG_7072 IMG_7046 624A9973 624A9977 624A9911 624A9907 624A9994 624A9991 624A9985 624A9982 624A9956 624A9950 624A9949 624A9942 624A9941IMG_7027 IMG_7134 IMG_7136 624A0016 624A0011 624A9968

 

Atemschutzträger und Feuerwehrsanitäter übten im Abschnitt V

Am Freitag, dem 09.11.2018, fand die Sanitäts- und Atemschutz- Abschnittsübung des Abschnitts 5 in Wenigzell statt. Für diese Übung wurde von der FF Wenigzell, in Zusammenarbeit mit den beiden Abschnittsbeauftragten OFM Steiner Hannes und OBI Kahaun Reinhard jeweils eine Lage vorbereitet.

Bei der Lage “Atemschutz” wurde ein Chlorgasaustritt im Schwimmbad Wenigzell angenommen. Aufgrund eines defekten Filters war eine Person im Technikraum verunglückt. Ein Atemschutz-Trupp musste die verletzte Person mittels Tragetuch in Sicherheit bringen, sowie den defekten Filter tauschen.

Die Lage der Sanitäter war im Lift des Schulgebäudes von Wenigzell. Eine verletze Person, sowie ein Baby mussten erstversorgt und aus dem Lift gerettet werden. Ebenfalls wurde mit einer Puppe das Reanimieren geübt.

Zum Befüllen der Atemschutzflaschen war das Atemschutzfahrzeug der Feuerwehr Weiz anwesend. Die Verpflegung der Übungsteilnehmer wurde von der FF Wenigzell organisiert – Vielen Dank! Die Feuerwehren des Abschnitts V sowie FF Strallegg und   FF Weiz mit insgesamt 85 Mann nahmen an dieser Übung teil.                                    (Auszug aus Bericht: OBI Ing. Stefan Spitzer)  ATS IMG_8179 Titelfoto

 

Funkübung Wechselgebiet

Die Freiwillige Feuerwehr Waldbach hat an einer großen Funkübung im Wechselgebiet teilgenommen!
Am 12.Oktober wurde im Großraum des Wechselgebietes eine Einsatzorganisationübergreifende Funkübung durchgeführt! Organisiert wurde die Übung von der BPK Hartberg – Fürstenfeld in Absprache mit der Feuerwehr und Bergrettung.
Ziel der Übung war die Überprüfung der funktechnischen Versorgung im Wechselgebiet. Dafür wurden mobile Gateways (Funkverstärker) an verschiedenen Standorten positioniert. Durch diese Übung konnten wichtige Erkenntnisse, bezüglich des digitalen Funknetzes erlangt werden.
Eingesetzt waren:
Feuerwehren des Abschnittes V,                                                                                sowie Dechantskirchen, Pinggau und Schaueregg mit 69 Mann                       Bergrettung mit 11 Mann                                                                                            Polizei mit 7 Mann                                                                                                        Alpin Polizei mit 6 Mann                                                                            Polizeihubschrauber mit 2 Mann                                                                                        Funk1 Funk2 Funk4 Funk5

KHD Übung Oberwart

Am 15.09.2018 wurde um 14:00 Uhr der KHD Zug 8 vom Bereichsfeuerwehrverband Hartberg zur diesjährigen KHD Übung des BFK Oberwart alarmiert! Übungsannahme waren schwere Unwetter mit Sturmböen im Bezirk Oberwart. Um 17:00 Uhr sammelte sich der 8. Zug beim Feuerwehrhaus Pinggau und begab sich nach Oberwart, zum Bereitstellungsraum am Informgelände.

Von der Einsatzleitung bekam  ABI Markus Allmer drei Lagen in Neuhaus abzuarbeiten:

  • Dammfuß unterspült – Dammsicherung mittels Sandsäcke
  • Verunglückte Person im Schacht – Personenrettung
  • Fahrzeug von Wassermassen erfasst und in Bach gespült – Personenrettung und Fahrzeugbergung

Nachdem die Lagen erfolgreich abgearbeitet wurden, gab es eine Verpflegung im Feuerwehrhaus Oberwart.

Bei dieser Übung waren ca. 800 Mann mit 95 Fahrzeugen im Einsatz!

Von der FF-Waldbach waren 9 Mann mit dem LFB-A im Einsatz!

IMG_7518 IMG_7520 IMG_7537 IMG_7538 IMG_7539 IMG_7544 IMG_7545 IMG_7541 IMG_7542 IMG_7546 IMG_7546 IMG_7547 IMG_7552 IMG_7553

Abschnittsübung in Rohrbach a. d. Lafnitz

Am 24.08.2018 um 19:00 Uhr nahmen wir an einer Abschnittsübung in Rohrbach an der Lafnitz teil. Übungsannahme war ein Brand in einem großen Sägewerk in Rohrbach an der Lafnitz. Sechs Personen wurden in der Werkshalle vermisst und mussten gerettet werden.                                                                                                                                Wir waren mit LFB-A und 7 Mann an der Übung beteiligt. Bei Ankunft im Sägewerk wurde unsere Mannschaft zur Wasserversorgung mittels Tragkraftspritze eingeteilt. Es wurde aus der Lafnitz mit Hilfe eines Flachsaugers Wasser angesaugt um den Angriffstrupps  ausreichend Löschwasser zur Brandbekämpfung zur Verfügung zu stellen. An der Übung waren ca. 100 Einsatzkräfte des Abschnittes V beteiligt. Die   Übung konnte nach ca. 1 Stunde erfolgreich beendet werden. 
Foto17IMG_5575Foto17IMG_5576Foto1 Foto2 Foto3 Foto4 Foto5 Foto6 Foto7 Foto8 Foto9 Foto10 Foto11 Foto12 Foto14 IMG_5579

Übungen und Grillparty

Am 07.07.2018 haben 15 Kameraden an der Abschlussübung für das 1. Halbjahr 2018 teilgenommen. Bei einem Holzverarbeitungsbetrieb wurde mit schwerem Atemschutz unter Hitzeeinwirkung in den Holz-Trockenkammern eine Menschenrettung durchgeführt. Mit der Tragkraftspritze wurde aus dem Waldbach Wasser angesaugt und mit 2 C-Strahlrohren ein Löschangriff gestartet.

Nach Abschluss der Übung bedankte sich BI Karl Schöngrundner für die Teilnahme an den Übungen und lud die Kameraden sowie auch die Kameraden außer Dienst zu einem gemütlichen Beisammensein im Rüsthaus ein.

Übung Schaum 1 Übung Schaum 2 Übung Schaum 3  Übung Schaum 5 Übung Schaum 4Übung 2 Übung 3 Übung 4

Übung 8

Übung 6 Übung 7  Übung 9 Übung 5IMG_5419

IMG_5420 IMG_5421 IMG_5422 IMG_5423 IMG_5425 IMG_5426

Großübung in St. Jakob im Walde

Am Samstag, dem 05. Mai 2018 fand beim Gasthof Posch eine Großübung mit der FF. St. Jakob, FF Waldbach, Rettung, Bergrettung Waldbach und der Polizei statt.
Übungsannahme war ein Brand mit mehreren Verletzten und eingeschlossenen Personen.
20180505_175813_001 20180505_175901 20180505_175853 20180505_175240 20180505_175324 20180505_175332_001 20180505_175344 20180505_180012 20180505_180757 20180505_180818

Übungen im April

Bei der ersten Übung ging es um die Bedienung der Strahlrohre und das richtige Starten der Geräte.
20180313_195135_001 20180313_19560720180313_19585720180313_194927Bei der zweiten Übung wurde im Schulungsraum eine theoretische Übung über herunterhängende Stromleitungen sowie über Stromunfälle abgehalten.
20180327_190540 20180327_194709_00120180327_194724

Die dritte Übung war eine technische Übung wo, die Handhabung von hydraulischen Rettungsgeräten und das richtige Anwenden geübt wurde.
20180410_194919 20180410_194243 20180410_194111 20180410_193944 20180410_193908 20180410_193747 20180410_193258 20180410_195448 20180410_195500 20180410_195505

Vierte Winterschulung

In diesem Jahr fanden bereits vier Schulungen statt.
Erste Schulung  gefährliche Stoffe,
Zweite Schulung Sanitäterübung,
Dritte Schulung Knotenkunde,
Vierte Schulung Sanitäterübung.
20180220_192333_001 20180220_192615 20180220_193306 20180220_193553-1 20180220_194314 20180220_194354 20180220_194406-1 20180220_194519 20180220_195403 20180220_195509 20180220_201003 20180220_201125 IMG-20180123-WA0028 IMG-20180123-WA0022 IMG-20180123-WA0023 IMG-20180123-WA0025 IMG-20180123-WA0027